KP Chinas vor dem 6. Plenum des 19. ZK

Wu Guoguang, heute Professor für Politikwissenschaften an Kanadas University of Victoria, und vormals Mitarbeiter des 1989 gestürzten KP-China-Generalsekretärs Zhao Ziyang, sah am Montag in einem Interview mit der „Voice of America“ im bevorstehenden 6. Plenum des 19. ZK der KP Chinas vor allem einen Anlass für den derzeitigen Parteigeneralsekretär Xi Jinping, eine ideologische Fusion aus der „Deng-Xiaoping-Theorie“ und dem Maoismus hinzubekommen.
Im Wesentlichen hätten die größeren und kleineren Machthaber der Partei in der Vergangenheit Dengs ideologisches Erbe geliebt und Maos gefürchtet. Wu Guoguang:

Xi Jinping will das Machtmonopol der Partei stärken, alles unter Kontrolle haben, und wenn du als großes Tier nur deine persönlichen wirtschaftlichen Interessen verfolgst, werde ich dir nicht vertrauen und mache dich fertig; aber wenn du mir gehorchst, kannst du immer noch reich werden. Ich meine, diejenigen, die für Xi Jinping die Sockenpuppen sind, haben hinterher immer noch Gelegenheit zum reich werden.
到了习近平这个时候,他就是要加强共产党权力垄断、掌控一切,你们这些权贵如果只看着你们私家的经济利益,那以后我就对你不起了,我就要搞你;但你如果乖乖地听我的,你照样发财致富,跟着习近平走的那些白手套们,我相信他们以后大有发财的机会。

Deng Xiaoping habe Mao Zedongs historische Rolle bejaht; insofern sei es Xi möglich, das Erbe beider zu übernehmen. Er müsse sich nicht zwischen beiden entscheiden, sondern könne die Versuchungen des Kapitalismus für den Machtausbau der Partei – und für seinen persönlichen Machtausbau – nutzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..